T-Shirt Druckverfahren

T-Shirt Druck – Welche Druckverfahren gibt es um T-Shirts zu bedrucken?

Ein ganz individuelles T-Shirt selbst zu gestalten oder gestalten zu lassen ist mit dem Textildruck möglich. Das Bedrucken von T-Shirts ist aber komplex. T-Shirts bestehen in der Regel aus unterschiedlichen Stoffen wie Baumwolle oder Polyester, was beim Druckverfahren unbedingt beachtet werden sollte. Auch die Motivwahl und die eigene Vorstellung vom T-Shirt spielt eine große Rolle.

T-Shirt Druckverfahren
Beim Plott-Druck, oder auch Flex- und Flockfolien-Transferdruck genannt, werden die Druckmotive aus ganz speziellen, einfarbigen Kunststofffolien geschnitten und mit Hilfe von Hitze auf das T-Shirt übertragen. Für dieses Druckverfahren eignen sich T-Shirts aus Baumwolle, Polyester, Nylon, Viskose aber auch aus Mischgewebe. Die Flexfolien sind oberflächlich glatt bis matt, die Flockfolien eher samtartig anzufassen. Durch das einfarbige Bedrucken eignet sich diese Technik vor allem für Schriftzüge, Piktogramme oder Logos.

Beim Siebdruck oder Schablonendruck muss für jede Farbe ein Sieb genutzt werden, durch die die Farben dann nach einem speziellen Rasterprinzip aufgetragen werden. Bei dieser Drucktechnik kann mit jeder Farbe gedruckt werden. Dadurch, dass das T-Shirt direkt mit der Farbe oder Farbpaste bedruckt wird, gibt es in dem Verfahren ein sehr gutes Farbergebnis.
Beim sogenannten Thermosublimationsdruck wird der Stoff nur indirekt bedruckt. Das Motiv wird bei diesem Verfahren mit vierfarbig beschichteten Sublimations-Farbbändern oder mit Sublimationsinkjettinten ausgedruckt. Mit einer Transferpresse wird der Druck auf Polyesterstoffe gebracht. Bei diesem Verfahren sind auch Foto- und Motivdrucke möglich.
Weitere Verfahren sind unter anderem der Digital Direkt Druck oder der Stickdruck.
Egal, für welches Druckverfahren man sich entscheidet, Fakt ist, dass man individuelle T-Shirts zaubern kann, die Unikat-Charakter haben. Je nach Geschmack können Schriftzüge, Bilder, Fotos oder andere Motive auf das T-Shirt gedruckt werden.

Comments are closed.