Kleines Bergün – grosser Schlittelspass

Winterurlaub in einem idyllischen Ort, Ski- und Schlittelspass am Tag, knisterndes Lagerfeuer und leckeres Käse Raclette zum Znacht – in dem ruhig gelegenen Bergdorf Bergün im schweizerischen Graubünden lassen sich solche Vorstellungen leicht umsetzen. Feriengäste, die es zünftig mögen und sich mit der Kultur der Schweiz auseinandersetzen möchten, können das in dem beschaulichen Dorf sehr gut tun – zum Beispiel bei einem Essen in gemütlicher Atmosphäre mit einer feinen Bündner Spezialität wie Capuns oder Pizokels, welche in allen Bergüner Restaurants angeboten werden. Aber Bergün hat natürlich mehr zu bieten als kulinarische Genüsse. Das Dorf liegt mitten im Albulatal und ist ein typisches Straßendorf. Besonders beliebt bei Winterurlaubern ist der Ort, weil es dort ruhig und beschaulich zugeht und man fernab vom Massentourismus einen schönen Urlaub verbringen kann. Bekannt und beliebt ist Bergün vor allem durch die Albulabahn, einem UNESCO-Weltkulturerbe, die besonders im Winter eine spezielle Funktion hat. Am Bahnhof Bergün, oder im Sportgeschäft im Dorf, können Urlauber einen Schlitten mieten. Dann geht es mit der Albulabahn hinauf nach Preda.

© by www.myswitzerland.com
Schlittelbahn Bergün © by www.myswitzerland.com

Oben angekommen, kann man mit dem Schlitten die längste Naturschlittelbahn Europas nach Bergün zurücklegen. Auf über 6 Kilometern Strecke kann man entweder den Pass hinuntersausen oder aber die Landschaft genießen und sich etwas mehr Zeit lassen. Sowohl die Fahrt mit der Bahn, als auch die Abfahrt mit Schlitten zeigt atemberaubende, wunderschöne Landschaften, Kehrtunnels und Viadukte. Auch für Skifahrer, Freestyler und Snowboardfahrer gibt es viele Möglichkeiten, ihren Sport auszuleben. Mit langen Abfahrten, freien Pisten und ruhiger Atmosphäre zieht Bergün alle Wintersportler an. Direkt am Dorfrand von Bergün liegt das Wintersportgebiet Tect/Zinols, welches für Anfänger und Kinder sehr gut geeignet ist. Im Anschluss an einen sportlichen Tag im Schnee bietet sich ein Besuch in der legendären Eisbar an, einem Apres-Ski-Treffpunkt mitten in Bergün, in dem man zum Ausklang des Tages die hauseigene „Pfütze“ zum Aufwärmen probieren kann.
Der kleine Ferienort Bergün ist besonders bei Familien sehr beliebt, die sowohl die Alpenlandschaft drum herum als auch die Bergsonne genießen möchten. Es gibt mehrere Hotels und Pensionen und für wintersportfreie Tage auch schöne Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Kirche, der Platzturm oder das Bahnmuseum. Bergün ist wirklich ein schöner Ort zum Entspannen, Sport treiben und Urlauben und bezauberte bisher jeden Besucher. Und wann sind Sie bereit für die wohl beste Schlittelbahn der Schweiz?

Comments are closed.