Category: Italy

Monte Rosso – das Rentnerparadies

Mit gutem Vorsatz haben wir uns entschieden unsere Herbstferien an einem Ort zu verbringen, welcher nicht mit dem Flugzeug angeflogen werden muss. Nach Einbezug des Wetterberichts haben wir uns entschieden die ligurische Küste von Italien zu besuchen. Wir sind also mit dem Intercity von Zürich nach Mailand gereist. Dort haben wir uns ein paar Stunden die Stadt angeschaut, konnten aber ausser hochgestylten Modebabes und vielen Handtaschen nicht viel sehenswertes ausmachen. Übernachtet haben wir dann in der Nähe der Porta Venezia in einem einfachen Homestay. Am nächsten Tag ging unsere Reise mit dem Zug weiter nach Genua und von dort nach Monte Rosso. Das kleine Städtchen darf sich teil der weltberühmten 5 Terre nennen und wartet mit einer schönen kleinen Altstadt und einem ansehnlichen Strand auf.

Das Problem der 5 Terre ist, dass die Region von reiselustigen Rentnern geradezu überrannt wird. So sind nicht nur alle Orte von Touristen überflutet, auch die Cafés sind überfüllt und sogar die Wanderwege, für welche übrigens – wer hat sowas schon mal gesehen – tatsächlich eine Wegzoll von 7 Euro pro Person verlangt wird! Die Wanderwege sind dann zwar auch ziemlich hübsch und führen der wunderbaren Küste entlang, dürften diesen Preis aber in keiner Art und Weise rechtfertigen. Leider merkt man den Locals auch an, dass die Touristen im Überfluss vorhanden sind. Die Freundlichkeit bleibt leider sehr oft auf der Strecke.

Ich empfehle euch eher einen Bogen um die 5 Terre zu machen und dafür der Stadt Genua und den etwas unbekannteren Orten einen Besuch abzustatten. Da dürft ihr mit sehr freundlichen Leuten, guten Food und einer einzigartigen Landschaft rechnen.

monterosso

Written by Comments Off on Monte Rosso – das Rentnerparadies Posted in Italy